Eine Psychotherapie ist sinnvoll, wenn persönliche Krisen und Konflikte uns handlungsunfähig machen und sie unsere Lebensqualität stark einschränken. Wenn das passiert, können wir uns traurig, wütend und hilflos fühlen, vielleicht erkranken wir auch körperlich.

 

Mit Hilfe einer Psychotherapie bearbeiten wir gemeinsam Ihre Themen und aktivieren Ihre 

Selbstheilungskräfte, um Ihnen eine Grundlage für ein zufriedenes, selbstwirksames Leben und eine positive Zukunft zu ermöglichen. 

Ich arbeite mit Hilfe der Systemischen Therapie, was bedeutet, dass nicht nur Sie, sondern Ihr gesamtes System (Paar, Familie, Arbeit, usw.) betrachtet wird. Probleme ergeben erst im Zusammenhang des Systems einen Sinn und können anschließend bearbeitet werden.

 

Durch meine lösungsorientierte und wertschätzende Haltung werden Ihre Ressourcen wieder aktiviert und gefördert, dadurch können sich für Sie ganz neue Handlungsspielräume ergeben.

 

Die systemische Therapie ist ein weltweit anerkanntes und wirksames Psychotherapie-verfahren. 

Desweiteren nutze ich die Klientenzentrierte Gesprächstherapie (nach Rogers), welche sehr wertschätzend und empathisch ist.

Durch aktives Zuhören und widerspiegeln der Gefühle und Gedanken, kann es passieren,

dass erst im Verlauf eine wirkliche Klarheit über die eigenen Bedürfnisse und Ziele entstehen. 

Haben Sie Vertrauen in sich!

Mögliche Themen können sein:

  • Depression

  • Schlafstörungen

  • schwierige Lebenssituaionen (Trennung/Scheidung, Geburt,

       Umzug, Arbeitsplatzverlust, Rente)

  • Überlastung/ Burnout

  • Erschöpfung

  • Bindungsstörung

  • Ängste

  • chronische Schmerzen, obwohl es keine körperliche Ursache gibt